Hormon-Diät – Abnehmen mit der Hormonformel von Dr.Pape

gritm 4.01.2010 | 20:14 4 Comments »
Hormon-Diät – Abnehmen mit der Hormonformel von Dr.Pape

Das Frauen keine Männer sind, oder auch anders herum wird deutlich, wenn es um das Thema Diäten und Abnehmen geht. Frauen bekommen in erster Linie ihre Fettpolster an Stellen wie Po und Beine. Männer hingegen lagern ihre Fettreserven bevorzugt am Bauch an und werden sie ungerechterweise auch viel schneller wieder los. Helfen soll der Frau beim Abnehmen die sogenannte Hormon Diät. Denn Hormone sind dran “Schuld” das Frau auch anders ihr Gewicht reduziert als Mann. Der Hormon-Haushalt der Frau ist mit daran verantwortlich, dass Frau nicht so leicht Abnehmen kann. Im wahrsten Sinne, sind hier Naturgewalten mit im Spiel. Doch mit der Hormondiät, die von dem Arzt für Diäten Dr. Detlef Pape empfohlen wird, soll den Launen der Natur ein Schnäppchen geschlagen werden. Die Hormon-Diät ist besonders für die Frauen geeignet, die bisher wenige Erfolge beim Abnehmen zu verzeichnen hatten und unter hormonell bedingter Gewichtzunahme leiden. Neben Pubertät, Schwangerschaft und Wechseljahren stellt sich der Hormonhaushalt der Frau immer wieder um und für jede Phase gibt es spezielle Verhaltensweisen, wie man mit der Hormonformel von Dr.Pape individuell sein Körpergewicht kontrollieren kann.


Im Mittelpunkt der Hormondiät steht das Ziel, die hormonelle Balance zu erreichen. Dies geschieht von Frau zu Frau anders. Dr. Pape unterscheidet die drei verschieden Frau-Hormontypen, die jeweils einen eigenen Weg zum Abnehmen haben. Zwischen den Gestrogen, Östrogen und Testeteron-Typen unterscheidet Dr. Pape. Dabei stehen bei der Pape-Diät u.a. 2 Hormone im Mittelpunkt: Insulin und Testesteron. Insulinmagel verursacht Heißhunger, also muss man entsprechender Ernährung das Insulin einfach ordentlich auf trapp halten, um Fressattacken zu verhindern. Hungern ist das Mittel zum Zweck bei der Hormondiät, aber ausgewählte Lebensmittel. Das männliche Hormon Testesteron, was auch jede Frau in sich trägt, ist verantwortlich für Bildung von Muskulatur, die wiederrum der größte Energieverbrenner im menschlichen Körper ist. Testesteron kann sich positiv bei Frauen auf Cellulite und das Abnehmen auswirken.

Auch mit der Hormon-Diät müssen Frauen, die Abnehmen wollen, sich auf einen Lebenswandel einstellen. Anders ernähren – allerdings ohne zu hungern und Sport stehen auch bei der Diät von Dr. Pape auf dem Plan. Nähere Informationen zur Pape-Diät bzw. zur Hormon-Diät bzw. Hormonformel lassen Sich ggf. auch schon den früheren Büchern von Dr. Pape entnehmen, die “Schlank-im-Schlaf” oder über die Insulin-Trennkost. Viele nützliche Informationen, die dem Verständnis über das komplexe Zwischenspiel von Hormonen und Gewicht in den verschiedenen Lebensphasen einer Frau förderlich sind.

Produktempfehlungen – Immer aktuell und AMAZON guenstig

Weider Mega Mass 4000 Vanille, 1er Pack (1 x 3 kg)Weider Mega Mass 4000 Vanille, 1er Pack (1 x 3 kg)Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.
Royal Canin Obesity Management Trockenfutter Katze - Bei Gewichtsproblemen 6kgRoyal Canin Obesity Management Trockenfutter Katze – Bei Gewichtsproblemen 6kgIndikationen Adipositas Verstopfung / Darmträgheit Gegenanzeigen Trächtige und säugende Kätzinnen – Katzenwelpen Hoher Proteingehalt Der erhöhte … Read More >
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.9/10 (10 votes cast)

Hormon-Diät – Abnehmen mit der Hormonformel von Dr.Pape, 1.9 out of 10 based on 10 ratings

Weitere Artikel zu

4 Comments

  1. Christine 21. Juni 2010 at 14:15 -

    Ich lebe jetzt seit nunmehr 12 Wochen nach der Hormondiät nach Dr. Pape. 3 Mahlzeiten. Früh Kohlenhydrate, Mittags Mischkost, abends Eiweiss. Nixhts dazwíschen außer Wasser und nach dem abendbrot auch nichts mehr. Ich habe sage uns schreibe 1kg abgenommen. Toll was??!! Das ist ja wohl ein Witz. Was soll ich noch machen. OK, ich bin 55 jahre, in den Wechseljahren… Aber soviel Disziplin müsste doch eigentlich auch mal ein klein wenig belohnt werden. Außerdem mache ich 2x die Woche Sport. Was bitteschön soll ich noch machen. Es ist zum Verzweifeln. Ich wiege 76 kg bei einer Größe von 1,64m. Mein Bauch wird immer dicker. Die Schilddrüse habe ich untersuchen lassen.Die ist in Ordnung.
    Christine

  2. Ellen 10. Juli 2010 at 16:58 -

    Das Buch Die Hormonformel ist ein Witz!!!

    Allein die Bestimmung des Hormontyps über Verhalten ist wissenschaftlich nicht haltbar.

    Da werden wir Frauen wieder in eine tolle Ecke gestellt.

    Wenn ich die Mengen essen müßte, hätte ich kurzerhand massives Übergewicht.

    Christine, Dir empfehle ich das Buch von Dr. E. Platt, Die Hormonrevolution. Das ist wissenschaftlich und zeigt Dir den Weg zum erfolgreichen abnehmen!

    Ellen

  3. Karla 24. Februar 2012 at 08:44 -

    Hallo,

    ich probiere es jetzt seit ca. 14 Tagen und habe sogar 1,5 Kg zugenommen.
    Ist das vielleicht normal, dass sich der Körper nach jahrelangen Diäten erst umgewöhnen muss, oder ist die Diät nicht für mich geeignet?
    Zu meinen Problemen: richtig fett bin ich eigentlich nicht, trotz BMI über 30. Ich leide hauptsächlich unter einem typischen Männer-Bierbauch, obwohl ich gar kein Bier trinke….

  4. Jens Volker 18. August 2012 at 00:49 -

    Sehr interessanter Artikel, aber es ist doch heutzutage möglich, auch mit anderen Methoden gesund abzunehmen! Man sollte einfach mal die Ernährung umstellen und schon sieht man seine ersten kleinen Erfolge, die dann nach und nach immer sichtbarer werden. Für weitere Tipps , einfach mal auf die angegebene Homepage klicken!

    Grüße

  5. Petra 3. Mai 2013 at 12:50 -

    Hallo,
    also die Hormonformel ist sicher sehr interessant und als ich in Essen bei Dr. Pape war hatte er mir dieses neben SiS auch empfohlen! Danke für den interessanten Artikel…. bisher habe ich “Schlank im Schlaf” getestet und unter Aufsicht von Dr. Pape bereits 8 kg abgenommen…. mal sehn ob man mit der Hormonformel weitere Pfunde verliert!

Ihre Meinung zu diesem Thema